Testberichte

Parazitol Test – Erfahrungen, Wirkung, Nebenwirkungen & Bewertung 2021

Mit Parazitol soll Parasitenbefall der Vergangenheit angehören. Insgesamt gibt es 18 verschiedene Wurmarten, die sich in menschlichen Körper einnisten können. Die Symptome sind unterschiedlich und ähneln sich teilweise mit einer normalen Grippe. Typische Symptome sind zum Beispiel ein Blutdarm, Müdigkeit, Bauchschmerzen, Kopfschmerzen, Fieber, Durchfall oder Verstopfungen. Wenn man Haustiere Zuhause hat oder oft auswärts essen geht, kann es schnell vorkommen, dass sich Parasiten im eigenen Körper einnisten.

Auch wenn die Symptome alles andere als schön sind, kann man etwas dagegen unternehmen. Wichtig ist nur, dass man schnell handelt. Parasiten vermehren sich nämlich relativ schnell im Körper und können auf diese Weise die einzelnen Organe schaden. Auch die Schleimhaut kann auf Dauer beschädigt werden. Deswegen wollten wir herausfinden, was die Kapseln wirklich können. Hierfür haben wir Parazitol genauer untersucht.

Was ist Parazitol?

Was ist Parazitol

Bei Parazitol handelt es sich um Kapseln, die oral eingenommen werden. Der Hauptzweck dieses pflanzlichen Medikaments ist die Bekämpfung von Parasiten im Körper. Dieses sammeln sich oftmals im Darm an und können auch andere Organe erreichen, wenn sie die Darmwand durchbohren. Gleichzeitig soll das Nahrungsergänzungsmittel die Darmfunktion normalisieren. Durch die regelmäßige Einnahme dieses rezeptfreien Medikaments soll zudem ein Wiederbefall verhindert werden.

Die Kapseln wurden aber nicht nur gegen Parasitenbefall entwickelt. Parazitol hilft auch den Körper von innen heraus von allen Toxinen und Ablagerungen zu befreien. Diese lagern sich oftmals durch eine ungesunde Ernährung, zu wenig Bewegung zu viel Strahlung in unserem Körper ab. Oftmals fühlen wir uns dann antriebslos und müde. Die gute Nachricht ist, dass man den Körper auf natürliche Art und Weise von diesen Toxinen befreien kann.

Parazitol Erfahrungen und Kundenbewertungen

Bei unseren Recherchen achten wir stets auf Kundenmeinungen im Internet. Diese helfen uns eine dritte objektive Perspektive auf das jeweilige Produkt zu nehmen. Deswegen haben wir auch in diesem Fall aktiv nach Parazitol Erfahrungen in Foren und auf sozialen Medien gesucht. Was uns direkt aufgefallen ist, dass es Nutzer in allen verschiedenen Altersgruppen gab. Dies lässt darauf schließen, dass niemand wirklich vor einem Parasitenbefall geschützt ist.

Viele Nutzer beschreiben, dass sich durch Restaurantbesuche, Haustiere oder schlecht gewaschenes Obst und Gemüse angesteckt haben sollen. Die meisten Anwender hatten sich für die Parazitol-Kapseln entschieden, weil sie auf der Suche nach einer natürlichen Lösung waren, um ihren Darmbefall zu behandeln.

Sowohl weibliche wie auch männliche Kunden berichten davon, dass sich ihr Wohlbefinden bereits nach wenigen Wochen deutlich verbessert haben soll. Die meisten Nutzer konnten ihren Wurmbefall innerhalb von 3 bis 4 Wochen vollständig behandeln. Zudem berichten viele davon, dass sie im Alltag viel mehr Energie haben würden und auch mit keinen typischen Symptomen wie Übelkeit oder ständige Müdigkeit zu kämpfen hatten.

Viele Nutzer berichten auch davon, dass sich ihre allgemeine Darmgesundheit verbessert haben soll. Dies hatte den positiven Effekt, dass auch ihre Verdauung nun viel besser funktionierte und sie sich im Alltag gesünder und fitter gefühlt haben sollen.

Parazitol Erfahrung Bewertung gutefrage

Parazitol Erfahrungsberichte Kundenbewertungen facebook

Parazitol Bewertungen Parazitol

Wir starteten den 30-Tage-Parazitol Selbsttest

Parazitol Test Produktcheck

Selbstverständlich wollten wir uns selbst von der Wirkung dieser Kapseln überzeugen lassen. Aus diesem Grund haben wir einen 4-wöchigen Parazitol Test mit einer freiwilligen Probandin durchgeführt. Für unseren Selbsttest haben wir verschiedene Bezugsquellen verglichen und einen Preisvergleich durchgeführt. Am Ende entschieden wir uns für eine Bestellung über den Online-Shop Baaboo. Hier bekommt man ein Premium Produkt zum besten Preis und von einem seriösen Online-Shop mit 30 Tage Rückgaberecht. Zudem verfügt das Produkt über zusätzliche Wirkstoffe, mehr Inhalt und einen günstigeren Preis.

Begleitet hatte uns die 43-jährige Lara, die bereits vor 4 Monaten die Diagnose Helminthose, als Wurmbefall, bekommen hat. Sie hatte in der Vergangenheit bereits viele Medikamente erfolglos ausprobiert und wollte nun auf eine pflanzliche Alternative umsteigen.

Selbsttest Tag 1

Bevor unser Selbsttest richtig starten konnte, mussten wir Lara noch über die wichtigsten Informationen aufklären. Zunächst informierten wir sie über die Dosierungsempfehlungen von Parazitol. Demnach sollte Lara täglich 2 Kapseln mit ausreichend Flüssigkeit vor einer Mahlzeit einnehmen. Zudem klären wir Lara auf, dass wir in den nächsten Wochen zwei Kontrolluntersuchungen durchführen werden. Wir führten auch zu Beginn eine Stuhlprobe durch, mit der wir den Wurmbefall von Lara feststellen konnten. Anschließend schickten wir unsere Probandin mit einer Packung nach Hause womit wir unseren Test beginnen konnten.

Selbsttest Tag 15

Nun waren mehr als 2 Wochen vergangenen. Die Einnahme von Parazitol setzte Lara wie abgesprochen fort. Ab Ende der Woche erhielt sie einen Anruf von uns, dass sie bitte in unsere Praxis kommen sollte. Zunächst führten wir eine Stuhlprobe durch. An dieser konnten wir erkennen, dass sich der Wurmbefall deutlich reduziert hatte. Auch das Fieber von Lara ist komplett verschwunden. Anschließend führten wir mit unserer Probandin noch ein Einzelgespräch durch. Sie berichtete uns, dass mit keiner Müdigkeit mehr zu kämpfen hatte und im Alltag viel mehr Energie hatte, als noch vor 2 Wochen.

Selbsttest Tag 30

Die nächsten 2 Wochen vergangen ebenfalls relativ schnell. Nun war der letzte Tag unseres Selbsttests angebrochen. Dies bedeutete, dass Lara uns wieder in unserer Praxis besuchen würde. Wir führten eine Stuhlprobe durch und konnten erkennen, dass der Parasitenbefall komplett verschwunden war. Auch mit den restlichen Symptomen wie Übelkeit oder Durchfall hatte Lara nicht mehr zu kämpfen. Sie berichtete uns, dass sie mit dem Ergebnis mehr als zufrieden war und die Parazitol Kapseln ihren Freunden weiterempfehlen würde.

Gibt es noch eine andere wirkungsvolle Alternative?

Überzeugen konnte uns Parazitol auf jeden Fall. Sowohl bei unserem Selbsttest wie auch unseren Recherchen konnten die Kapseln das halten, was sie versprochen hatten. Da wir täglich zu dem Thema Darmgesundheit neue Fragen bekommen, möchten wir Ihnen noch ein alternatives Produkt vorstellen. Es handelt sich um die Betoxin Kapseln.

Die Kapseln konnten ihre Wirksamkeit schon in vielen Untersuchungen unter Beweis stellen. Vor allem nach der erfolgreichen Behandlung von einem Parasitenbefall, ist dieses Präparat sehr gut geeignet. Es fördert die Darmgesundheit und entgiftet gleichzeitig auch den Körper. Zudem sind mit der Einnahme keine Nebenwirkungen verbunden. Die Wirkung ist meistens innerhalb von 30 Tagen ersichtlich.

  Vergleichstabelle
 Parazitol AbbildBetoxin Abbild
ProduktParazitol
Betoxin
Wirkung Fördert Darmgesundheit
Reinigt den Körper
Entgiftet den Körper
Entschlackung des Körpers
Entgiftet den Körper
Fördert Darmgesundheit
Mögliche
Risiken
KEINE Nebenwirkungen KEINE Nebenwirkungen
Inhalt60 Kapseln
60 Kapseln
Dosierung2 Kapseln täglich
2 Kapseln täglich
Reicht für
30 Tage30 Tage
Preis29,95 Euro
+ 2 Dosen GRATIS
29,95 Euro
+ 2 Dosen GRATIS
Versandkosten KOSTENLOS KOSTENLOS
Bewertung⭐⭐⭐⭐⭐ 5/5⭐⭐⭐⭐⭐ 5/5
Lieferzeit1-3 Tage1-3 Tage
VerlinkungJetzt 2 Dosen Gratis sichern buttonJetzt 2 Dosen Gratis sichern button

Für wen sind die Kapseln geeignet?

Mit Parazitol Kapseln lassen sich in erster Linie Parasitenbefälle behandeln. Die Tabletten können sowohl von Männern wie auch Frauen eingenommen werden. Eine Altersgrenze gibt es nicht, wobei der Hersteller empfiehlt das rezeptfreie Medikament erst ab 18 Jahren einzunehmen. Zudem können mit der Einnahme der Kapseln nicht nur Parasitenbefälle behandelt werden. Der Körper wird gleichzeitig von innen heraus von Ablagerungen und Toxinen befreit. Der Hersteller empfiehlt während der Schwangerschaft oder Stillzeit auf die Einnahme der Kapseln zu verzichten.

Die richtige Parazitol Einnahme und Dosierung

Um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen, sollte man sich an die Parazitol Einnahme des Herstellers halten. Dieser empfiehlt täglich 2 Tabletten einzunehmen. Die Einnahme sollte optimalerweise vor der Mahlzeit erfolgen. So kann der Darm auch die Nahrung besser verarbeiten. Gleichzeitig empfiehlt der Hersteller die Tabletten mindestens über einen Zeitraum von 30 Tagen einzunehmen. Dieser Zeitraum ist notwendig, damit der Parasitenbefall vollständig behandelt werden kann.

Wann ist mit der Wirkung zu rechnen?

Parazitol Wirkung Wirkungseintritt

Jeder Körper ist unterschiedlich. Durch eine Stuhlprobe lässt sich relativ einfach feststellen wie groß der Parasitenbefall im Körper ist. Je nachdem wie fortgeschritten die Krankheit bisher ist, braucht der Körper auch unterschiedlich viel Zeit, um den Wurmbefall zu behandeln. Grundsätzlich sind 30 Tage notwendig bis man mit einer Parazitol Wirkung rechnen kann. In vielen Fällen lässt sich bereits ab der zweiten Woche eine Verbesserung feststellen.

Wird die Wirksamkeit von Parazitol durch offizielle Tests und Studien belegt?

Zu vielen Nahrungsergänzungsmitteln werden mittlerweile Tests durchgeführt, um die Wirksamkeit zu untersuchen. Zu den Parazitol Kapseln konnten wir noch keine finden. Wir gehen davon aus, dass dies damit zusammenhängt, dass die Markteinführung erst vor kurzer Zeit stattgefunden hat. Es ist also damit zu rechnen, dass in der Zukunft noch Testberichte folgen werden.

Liegt ein Testbericht der Stiftung Warentest vor?

Die Verbraucherorganisation Stiftung Warentest gibt es schon seit mehreren Jahrzehnten. Schon seit mehreren Jahren setzt sich die Organisation für objektive Berichterstattung ein. So können sich Verbraucher einen besseren Eindruck über die tatsächliche Qualität von einem Produkt verschaffen. Stiftung Warentest hat zu Parazitol keinen Testbericht auf ihrer Homepage veröffentlicht. Dies wird wahrscheinlich ebenfalls mit der kürzlichen Markteinführung des Produktes zu tun haben. Ein Testbericht in der Zukunft kann also folgen.

Parazitol Inhaltsstoffe

Wir klären unsere Leser immer über die Wirkstoffe von einem Produkt auf. Deswegen möchten wir Ihnen im Folgenden die Parazitol Inhaltsstoffe auflisten und ihre Wirkung auf den Körper näher erläutern.

Handroanthus: Handroanthus ist einer der Hauptbestandteile von den Kapseln. Der Wirkstoff hat eine präventive Wirkung. Handroanthus hemmt nämlich die Vermehrung und die Entwicklung der inliegenden Parasiten. Dies ist sehr wichtig, da sich die Würmer relativ schnell vermehren können.

Meerrettichbaum: Ebenfalls einer der Hauptwirkstoffe von den Kapseln. Meerrettichbaum hilft den Körper von innen heraus von allen Ablagerungen und Toxinen zu befreien. Gleichzeitig werden die Darmwürmer durch den natürlichen Wirkstoff abgetötet. Die Gallenabflusswege werden ebenfalls gereinigt.

Kurkumawurzel: Kurkuma ist in Indien schon seit Jahrhunderten für seine heilende Wirkung bekannt. Die Kurkumapflanze enthält von Natur aus viele ätherische Öle. Diese wirken entzündungshemmend und können somit auch effektiv gegen einen Wurmbefall eingesetzt werden.

Schwarznuss: Die Schwarznuss hilft dabei die Parasiten direkt zu bekämpfen. Durch die Schwarznuss wird nämlich eine Lähmung im Muskelgewebe der Würmer ausgelöst. Auf diese Weise kann der Parasitenbefall direkt abgetötete werden.

Asafoetida: Dieser wichtige Wirkstoff stammt ursprünglich aus der Assantpflanze. Asafoetida ist auch noch nach der erfolgreichen Behandlung des Parasitenbefalls wichtig. Der Wirkstoff hat nämlich eine beruhigende und krampflösende Wirkung auf den Darm. Deswegen wird Asafoetida auch sehr häufig bei Sodbrennen eingesetzt.

Sind Nebenwirkungen und Risiken möglich?

Parazitol Nebenwirkungen Risiken

Parazitol Nebenwirkungen sind keine bekannt. Wie eben angeführt bestehen die Kapseln nur aus pflanzlichen Inhaltsstoffen. Diese können einfach vom menschlichen Körper aufgenommen und verarbeitet werden. Aus diesem Grund braucht man für dieses Präparat auch kein Rezept vom Arzt. Sollte man dennoch mit einer Überempfindlichkeit gegen die einzelnen Inhaltsstoffe zu kämpfen haben, sollte man die Einnahme stoppen und seinen Hausarzt aufsuchen.

Wo kann man Parazitol kaufen? Apotheke, Ebay, Amazon

Wenn man Parazitol kaufen will, hat man verschiedene Möglichkeiten. Man kann die Kapseln selbstverständlich direkt auf der Homepage des Herstellers kaufen. Da das Produkt keine PZN besitzt, ist es momentan auch nicht in Apotheken oder Online-Apotheken erhältlich. Auf Ebay kann man die Tabletten vereinzelt finden. Man sollte sich hierbei, jedoch bewusst machen, dass es sich um private Verkäufer handelt.

Die Echtheit der Kapseln kann also nicht gewährleistet werden. Wer dieses Risiko nicht eingehen möchte, kann das Produkt auch über den Online-Shop Baaboo erwerben. In diesem Shop findet man auch noch andere Nahrungsergänzungsmitteln von unterschiedlichen Herstellern.

Wie hoch ist der Preis?

Der Parazitol Preis ist davon abhängig wo man das Produkt kauft. Auf der Homepage vom Hersteller zahlt man für eine Packung mit 10 Kapseln 39 Euro. Laut Angaben des Herstellers soll es sich hierbei um ein limitiertes Angebot handeln. Der Originalpreis soll nämlich bei 78 Euro liegen. Wem dieser Preis noch zu teuer ist, kann das Produkt auch über den Online-Shop Baaboo bestellen.

Hier zahlt man für eine Packung mit 60 Kapseln nur 29,95 Euro. Wenn man 2 Packungen Parazitol kauft, bekommt man noch eine gratis dazu. Wenn man 3 Packungen kauft, erhält man 2 Packungen zu seiner Bestellung kostenfrei dazu. Versandkosten fallen für Bestellungen über den Online-Shop Baaboo ab einem Warenwert von 29 Euro keine an.

Häufig gestellte Fragen

Die Parazitol Kapseln sind in der letzten Zeit immer beliebter geworden. Dementsprechend viele Fragen haben wir auch über dieses Präparat erhalten. Da wir nicht auf jede Frage einzeln beantworten können, werden wir die häufig gestelltesten Fragen im Folgenden für Sie detailliert beantworten.

Gegen welchen Parasitenbefall helfen die Parazitol-Kapseln?

Das Präparat kann grundsätzlich gegen alle Parasitenarten eingesetzt werden. Insgesamt gibt es 18 verschiedene Wurmarten, die unseren menschlichen Körper befallen können. Zu den gängigsten Arten gehören Zystizerkus, Springwürmer, Ancylostoma und Alveokokken. Vor allem bei diesen Parasitenarten wirkt Parazitol besonders gut.

Welches Unternehmen steckt hinter den Parazitol-Kapseln?

Für viele Nutzer ist es wichtig zu wissen welches Unternehmen hinter einem Produkt steckt. Wir konnten dies durch ein paar Klicks im Internet herausfinden. Das Präparat wird über das rumänische Unternehmen Grow-Health vertrieben. Grow-Health hat in der Vergangenheit bereits viele erfolgreiche Nahrungsergänzungsmittel auf den Markt gebracht.

Wie wirken die Parazitol-Kapseln?

Zunächst werden die Parasiten durch die Wirkstoffe abgetötet. Dies braucht natürlich seine Zeit. Normalerweise dauert die Behandlung 3–4 Wochen. Man kann jedoch an Hand von Stuhlproben bereits nach 2 Wochen eine deutliche Verbesserung feststellen. Anschließend wird der Körper von innen heraus von allen Toxinen und Ablagerungen befreit. Zudem wird auch die natürliche Funktion des Magen-Darmtrakts unterstützt. Dies verhindert auch einen Wiederbefall durch Parasiten.

Gibt es ein Parazitol Forum?

Ein spezielles Forum für die Parazitol Kapseln gibt es nicht. Dennoch findet man im Internet bereits viele Forenbeiträge über das Produkt in größeren Foren. Auf diese Weise kann man sich einen besseren Eindruck über die Kapseln, die Anwendung und Wirksamkeit verschaffen.

Gibt es die Parazitol Kapseln auch in der Apotheke?

Nein in Deutschland kann man die Kapseln von Parazitol in keinen Apotheken oder Online-Apotheken erwerben. Der Grund hierfür ist, dass das Produkt keine Pharmazentralnummer (PZN) besitzt. Dafür kann man die Kapseln bequem und einfach über die Homepage des Herstellers oder über den Online-Shop Baaboo erwerben. Ein Rezept vom Arzt ist für den Kauf nämlich nicht notwendig.

Parazitol Bewertung

Die Parazitol Kapseln konnten uns sowohl bei unserem 30-tägigen Selbsttest wie auch unseren Recherchen überzeugen. Die Anwendung war für unsere Probandin Lara sehr einfach und sie hatte während den 4 Wochen auch mit keinen Nebenwirkungen zu kämpfen. Bereits nach 2 Wochen konnten wir eine deutliche Reduzierung des Wurmbefalls feststellen. Nach 4 Wochen war unsere Probandin gänzlich frei von allen Symptomen.

Die gleichen positiven Erfahrungen konnten wir auch aus vielen Forenbeiträgen aus dem Internet entnehmen. Zudem bestehen die Kapseln aus rein pflanzlichen Wirkstoffen und sind somit besonders schonend für den Körper. Deswegen können wir das Produkt eindeutig als wirkungsvoll einstufen und empfehlen Parazitol weiter.

Jeremy Stumpf

Jeremy ist einer von wenigen Experten im Gesundheitswesen. Sein Wissen über die allgemeine Gesundheit & Medizin sind einzigartig, wewegen er diese auch mit seinen Lesern teilen möchte. Jeremy berichtet für Sie kostenlos über die aktuellsten Gesundheits-Trends für Jung und Alt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"